Zweierlei Welten: Kommentar zu DLC-Bashing und „NBA 2K13“-Juwelen

Bei IDG: ‚Immer dieselben Belästigungen mit den ganzen Negationen bezüglich DLC und Game-Downloads in dieser Presse. Nur Verweigerungshaltungen: Videospiele sind nun einmal kein „Produkt“ mehr das sich jemand materiell (und materialistisch!) vielleicht irgendwo hinstellen kann oder immer wieder von vorne anfangen (für jemanden der oder die das möchte…), sondern im Idealfall halt ein Service. Und Ergänzungen sind dabei nicht nur mehr Zusätze (in weiter Ferne), sondern eine Selbstverständlichkeit die hoffentlich schon in der Entwicklung des Service (!) berücksichtigt wurde – gegebenenfalls halt auch inklusive eines entsprechenden Fahrplans.
Solche Veröffentlichungen kosten schließlich auch Geld.

Dennoch verstehe ich ebenfalls nicht weshalb solcher DLC „kritisiert“ wird, aber kein Wort irgendwo über Geschäftspraktiken einer Zwei- oder Mehrklassen-Videospielgesellschaft zu lesen sind, wenn 2K Games aktuell für 2000 MS-Punkte irgendwelche virtuellen Juwelen für „NBA 2K13“ verhökert. Für mich ist das jedenfalls obszön.
Da müsste es umgehend einen Aufschrei der Solidarität mit weniger finanzkräftigen Menschen geben, wohl der weit überwiegenden Mehrheit. Wenn das Geld wenigstens immer karitativen Zwecken zukommen würde…
Weshalb „kritisiert“ das niemand?‘

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Lebensweisen, Deutschland, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s