Kommentar zu „Unsere Mütter, unsere Väter“

Im VDVC-Forum: ‚Da geht es wirklich nicht nur um diese eine Darstellung, sondern die Probleme mit der Produktion fangen bei ihrem Titel bereits an, und bei der Frage welches „wir“ da überhaupt „Mütter“ und „Väter“ (gehabt) hätte.
Ausnahmsweise von Ekkehard Knörer, ausgerechnet einem ausgewiesenen Realisten, wurde an meinem Geburtstag dieser Text veröffentlicht http://www.cargo-film.de/blog/2013/mar/19/weltmarktfuhrer-im-bussen/ Ein Text der praktisch alles zusammenfasst was mich an einem diesbezüglichen Selbstverständnis und ebensolcher Kulturpolitik über all die Jahre jetzt schon massiv gestört hat, gerade in der „Killerspiel“-Debatte. Aber auch ein Text der so oder so wahrscheinlich eine Eintagsfliege bleiben wird – „Das hat mit Didaktik alles und mit Kunst nichts zu tun.“
Das geht nämlich, ganz abgesehen vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk, bis zum „Politik“-Begriff eines Kosslick – der angewendet auf einen Games-Journalismus etwa bei Christian Schmidt seinen Widerhall findet. Wer ihn nicht kennt: das ist der Berlinale-Chef, und jemand der vor ein paar Jahren etwa einen russischen Pronazi-Film ins Programme aufgenommen hätte. Angeblich, denn das behauptet zumindest die FSK. Doch von der Berlinale kam bis heute afaik kein Wort dazu, denn sie machen ja nichts für die Massen welche auf so ein FSK-Urteil für Veröffentlichungen etwa angewiesen sind. Und da geht es um ein (Nicht-)Kulturverständnis das stets auf offizialisierte und moralisierende Staatsideen hinausläuft, Leitbilder bei denen sich vorwiegend Leute mit einer LehrerInnenmentalität zu „Kulturschaffenden“ aufgeschwungen haben.
Und auch hier im Forum hatten wir (sic!) schon Debatten in die Richtung wie ein Verhältnis zwichen „Kritik“ und „Moral“ aussehen könnte. Etwa anhand von „Spec Ops: The Line“ oder „Medal of Honor“ -‚

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Lebensweisen, BärInnendienste, Deutschland abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s