Konkret: „Drake’s Fortune“ (2007) als Massenmord…

Weitere Repliken beim Standard, auf die Frage „wie viele menschen muss man allein im ersten teil von uncharted erschießen?“: ‚Keine. Sie können jederzeit mit dem Spielen aufhören wenn Ihnen die moralische Handlung mit ihren Zwängen nicht zusagt – eine Überheblichkeit welche ich mit meinem Gewissen jedoch nicht vereinbaren könnte, woraufhin dann Leute wie Sie mich als „Mörder“ beschimpfen, wenn ich in Videospielen gewillt bin Verantwortung für Figuren zu übernehmen und deren Gefahrensituationen eben nicht verharmlosen möchte, sondern mich denen zu stellen bereit bin und darin zu helfen entschliesse – hoffentlich kommen Sie nie in solche Lagen, welche Sie bloß lächerlich finden oder verachten mögen. Sie mögen Welt und Leben beschönigen: ich nicht –
(…) Oder weshalb fragen Sie sich nicht warum Sie ein Spiel überhaupt „durchspielen“ können sollten „ohne zu töten“? Und Sie haben bei den Gewalthandlungen sehr wohl von Mord gesprochen, eine solche Sprache hier zumindest gebilligt – darauf jedenfalls positiv reagiert.
(…) Oder was sollte eigentlich die einzige konkrete Frage – (…): „wie viele menschen muss man
allein im ersten teil von uncharted erschießen?“ Wie soll diese Frage nach Quantität überhaupt relevant sein? In „DEFCON“ ist es mit einiger Begründung das Ziel so viele Menschen auf Erden wie möglich umzubringen – und auch mit Jugendfreigabe in Deutschland: das wäre dann das allerschlimmste Massenmörder-Spiel, oder was?
Und was wäre denn nun eigentlich gewonnen, durch Verzicht auf negative Inhalte, wie welches „gute Licht“ auf Gamer, wenn in Games nach dem Artikel zufolge nur mehr eine Lyrik und die Natur genossen werden würde – wie in „Dear Esther“?
Und weshalb wird im Gegenteil nicht nach mehr Gewalt gefragt, sowie unter welchem Eindruck nicht – und was für einer traditionellen Zustimmung, Billigung, Dünkel gegen unliebsamen Ausdruck? -‚

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Österreich, BärInnendienste abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s