Kommentar zu zukünftiger Innovation bei Videospielen

Replik beim Standard. Angesichts des kommenden Microsoft-Events: ‚Der Event nächste Woche wird sicher auch, wie bei Sony, ganz im Zeichen neuer Grafikkapazitäten stehen – und dann, neben „Call of Duty“ das man wohl halten konnte, zusammen mit Electronic Arts. Aber bereits zur E3 drei Wochen später wird man wieder
viel über das neue Kinect hören, die Verbindungen zu diversen (US-)Diensten. Allein die PC-Nähe beider neuer Großkonsolen überlässt Nintendo quasi schon die Innovationsrolle im Gaming-Bereich selbst, nur schwindet halt dort der Third-Party-Support. Liegt Innovation zukünftig noch stärker an den „Indies“ bei Nintendo, nur werden diese vermeintlich Unabhängigen mit Verträgen von Sony und Microsoft geködert werden – siehe jetzt schon einen Jonathan Blow. Auch deuten Schwierigkeiten der Zen Studios auf kein einfaches Wii-U-Programming/Publishing hin. Als Japanophiler hege ich jedoch noch die Hoffnung, dass ein Vakuum zu N führt welches daraus erst entsteht, dass sich Microsoft um den Markt nun gar nicht mehr kümmert – siehe Guild 02 von Level-5‘

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Lebensweisen, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s