„Saint’s Row“ weiterhin mit massiven Problemen in Deutschland

Trotz Übernahme durch einen deutschen Publisher droht auch der vierte Teil der Franchise nur stark zensiert veröffentlicht werden zu können: dabei scheint mittlerweile auch der Verlag schon mitbekommen zu haben, wie der Hase ideologisch läuft. Und worauf alles Verantwortung (nicht) geschoben wird, wie Unterscheidungen vonstattengehen oder Interpretationen üblicher Weise und einseitig als Diktat vorgenommen werden – von Medienfreiheit ganz zu schweigen. Einem Titel dem gern pubertierender Humor unterstellt wird hat es so einfach deutlich schwerer als ein Spiel das zumindest vorgibt „Gewalt“ mit „Ernst“ zu verbinden.
Einer gedankenpolizeilichen Kontrolle und staatlich vollständig durchorganisierter Tugendwacht zuliebe.
So heißt es in einer zitierten Pressemitteilung von Koch/Deep Silver: „Wir bedauern, dass der deutlich überzeichnete und bewusst unrealistisch gehaltene Ansatz von Saints Row IV vom USK-Prüfgremium so nicht gesehen wird, während die Inszenierung realistischer Gewaltdarstellungen in aktuellen Spielen offensichtlich keine Probleme bei der Altersfreigabe darstellen.“

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Chauvis, Deutschland, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s