Irrational kündigt „Begräbnis am Meer“ an

Da scheint sich ein Season Pass aber echt mal bezahlt zu machen: wer mangels Informationen bislang gewartet hat sollte jetzt wohl zuschlagen, denn heute wurde bekanntgegeben, dass zum langerwarteten „BioShock Infnite“-DLC eine zweiteilige Rückführung in die Unterwasserwelt von Rapture, den Schauplatz des ersten und zweiten Teils von „BioShock“, gehören wird. Und zwar mit Elizabeth als erster „BioShock“-Protagonistin – fast komplett neu geschaffen mit der „Infinite“-Engine, wie es heißt.

Bereits Ubisoft setzte mit den antimonarchistischen Zusätzen um George Washington als königlichen Tyrannen zum letztjährigen „Assassin’s Creed III“ eine mehrteilige DLC-Politik für den Season Pass bei diesem Spiel um. Allerdings wurde das dort klammheimlich schon im Vorfeld angekündigt, bauten diese eben auf keine grundsätzlich neuen Spielumgebungen auf und passten wohl auch inhaltlich nicht unbedingt ins restliche Bild des Hauptspiels, während hier die ursprüngliche Reputation auf den Erfahrungen aus Rapture quasi aufbaute.
Ein Erscheinungstermin wurde jedoch nicht bekanntgegeben – obwohl das Hauptspiel jetzt schon vor einem Vierteljahr erschien -, lediglich der Kostenpunkt von 20 Dollar für beide Teile – also der des Passes -, sowie bei Kotaku ebenfalls ein neues Interview mit Ken Levine zur (restlichen?) „BioShock“-Zukunft noch in dieser Woche. Vielleicht gibt es dann ja auch mal neue Informationen, wie eine endgültige Absage, in Hinblick auf die langangekündigte Vita-Ausgabe. Ab heute soll auf den internationalen Marktplätzen jedoch bereits eine ergänzende Arcade-Erweiterung, mit Story-Versatzstücken um die „Infinite“-Wissenschafterin Rosalind Lutece (Jennifer Hale), für einzeln etwa einen Fünfer zur Verfügung gestellt werden.

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Freiheiten, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s