Konsolen-Gedränge Ende November: PS4 erscheint in Nordamerika noch eine Woche vor der Xbox One

Durch die Reduktion der europäischen Startländer (unter anderem ist die Schweiz nunmehr nicht dabei) zeichnete sich bereits ab was Microsoft da plant, nämlich einen gleichzeitigen Launch in Europa, Nordamerika, Brasilien, Australien und Neuseeland. Asien soll überhaupt erst nächstes Jahr beliefert werden. Für Japan erwarte ich mir persönlich eine Sonderregelung in Hinblick auf die kommende Tokyo Game Show. Und wie der US-Konzern vor wenigen Stunden bekanntgab, soll die Xbox One nun wirklich in allen dreizehn angekündigten Territorien am 22. November erscheinen. Ob es das schon einmal gegeben hat?

Sony veröffentlicht die nächste PlayStation bereits am 15. November in den USA und Kanada – was dem um 100 Dollar/Euro oder 80 Pfund günstigeren Gerät dort den zusätzlichen Zeitvorteil von immerhin einer ganzen Woche verschafft. In Europa ist es dafür genau umgekehrt: hier erscheint die PS4 erst am 29., dem Einkaufsfreitag nach Thanksgiving.
Nintendo brachte, nach diversen Handhelds, bereits letztes Jahr seine Wii U heraus. Aus historischer Sicht ist damit im November die große ökonomische Transition zur achten Konsolengeneration abgeschlossen, welche demzufolge seit Einführung des Nintendo DS Ende 2004 in Japan unvergleichliche neun Jahre angedauert hat.

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, In eigener Sache, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s