Neue Kritik am GameStandard

Beim solchen: ‚Das Problem beider neuer Konsolen ist vielmehr, dass diese aufgrund ihrer x86-Architektur
Speicher nunmehr anders verarbeiten dürften als dies die alte Technik noch tat. Für Wunderwerke welche mit PS2, PS3, erster Xbox und 360 dadurch teilweise ermöglicht wurden sehe ich in der Zukunft daher kaum mehr eine Chance.
Sowohl PS4 als auch XBO sind dahingehend gewissermaßen sogar viel schwächer als PS3 und 360. Ich befürchte jedenfalls massenweise liebloser Windows-Ports, sowohl von DirectX als auch OpenGL. Während lachende Dritte wie AMD längst an eigenen dritten APIs arbeiten
Leider scheinen mir erbsenzählende, PC-affine Gurus wie Richard Leadbetter, welchen mit dieser Berichterstattung grundsätzlich gehuldigt wird, dies prinzipiell nur leugnen zu wollen
(…)
Dass dieses Forum und im Besonderen sein Wegbereiter, Herr Wilhelm, überaus manipulativ unterwegs sind – Nicht nur was die Industrie oder vermeintlich Unabhängige darin betrifft, sondern auch die gelegentlichen Einsprengsel aus der Medienwissenschaft
und Games-Poltik angeht vor allem boulevardeske Binsenweisheiten transportiert werden. Verkürzungen und Einseitigkeiten noch und nöcher: seit sich der Autor etwa entschlossen hat den PC besonders hervorzuheben gab es zwar unzählige Artikel über Steam und Co., aber praktisch keine Kritik daran mehr
Während die neuen Konsolen schon bekanntermaßen lediglich kleinere Technik-Updates werden sollten, um bei DirectX 11 und Co. mitmachen zu können.
Dass dieses Update in einem Fall etwas dürftiger ausfiel ändert jedoch nichts daran, dass es genau dort auch noch über vieles andere positiv zu berichten gäbe: vom sensationellen HDMI-Eingang bis zur Impulstechnik, wobei auch die Artikel-Zulieferer wie Eurogamer traditionell die PC-Technik favorisieren..
(…)
„Die coolen PC Dudes“ empfinde ich für gewöhnlich als gegenüber einem ideologischen Realismus hoffnungslos technokratisch eingestellt. Und
ein „PC“ kann für mich deshalb nicht einmal „besser“ sein als es das ursprüngliche NES war. Die Zeiten in denen ich Qualität noch so (mit) definiert hätte sind über zehn Jahre her
Es ist nur halt leider so, dass dieses Forum wenn, dann in Richtung Sony und gegen Nintendo manipuliert, sowie sonst den PC hofiert.
Über für mich etwa wesentliche Eigenschaften der neuen Konsolen, wie bei Microsoft den Impuls-Triggern welche Dan Greenawalt drüben bei Viacom erst kürzlich als Revolution für das Rennspiel-Genre vorgestellt hat – jenseits von Lenkrädern und (wieder) deren eingebildeten Realismus -, wird hier kein Wort verloren. Ich behaupte mal dass solche Sachen angesichts der vom PC favorisierten Beliebigkeit auch überhaupt nicht verstanden werden
(…)
Der PC ist bei seiner (in den letzten Jahren noch massiv gesteigerten) Beliebigkeit überhaupt keine proprietäre Plattform für Spiele. Und wenn dann müsste dafür ein einzelnes Betriebssystem genannt werden.
Und von wegen „Duck und weg…“ – das zu behaupten ist im Gegenteil die einzige hier vorherrschende Ideologie, siehe auch die Zustimmung welche hierfür wieder erhalten wurde.
Die Rotstriche bekomme wenn dann ich…
(…)
Das Problem ist in dem Fall kein mangelhaftes Verständnis der Cloud, sondern eine schier unerträgliche Politik des Microsoft-Konzerns. Vielleicht teilt der Artikel die Situation schlecht mit, aber da geht es darum dass Sony morgen in einer Woche in Nordamerika startet, und Microsoft halt erst eine Woche später. Wegen der sieben Tage so ein Zirkus da veranstaltet wird. Und das jetzt schon wochenlang.
Vorausgesetzt das Theater hört in absehbarer Zeit überhaupt mal auf und die Verschwiegenheit endet dann. Gerade bei AMD, denn Microsoft bleibt ja bis zum Ende dieses kommendes Zyklus deren Kunde.
Und ich bin vorerst gar kein PS4-Kunde mehr, sondern nur mehr einer der Xbox One. Wobei ich mich trotz allem auch schon sehr auf das System freue -‚

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, BärInnendienste, Chauvis, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, In eigener Sache, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s