Neues zu Nintendo

Beim Standard: ‚Pachter in allen Ehren, ich schätze ihn sehr, aber langsam kann er damit auch mal wieder aufhören. Wenn man ihm genauer zuhört wird auch schnell klar und deutlich, dass er Nintendo nicht versteht. Er hat von deren Unternehmenskultur einfach keine
Ahnung. Und die fixe Idee wonach sie ihre IPs auf dem mobilen Markt verscherbeln sollen, kann sich in den USA langsam ebenfalls abgeschminkt werden.
Nintendo ist nunmal kein Konzern wie Sony, sondern ein höchst konservatives Traditionshaus. Unter Iwata ist ihnen im Gegenteil vielleicht sogar etwas gelungen was bislang höchstens Apple gelang – sie konnten sich erfolgreich in ihrer eigenen Industrie differenzieren.
Das Handheld-Geschäft floriert, da hat Sony keine Chance mehr. Das einzige was mir negativ einfallen würde ist schon der Third-Party-Support bei AAA-Titeln für die Wii U, welcher praktisch komplett wegfällt nachdem Ubisoft nächstes Jahr sein „Watch Dogs“ endlich raushaut, die Wii-U-Verkäufe als ein Zehntel der Wii nichts Negatives‘
Replik: „Das Problem ist aus meiner Sicht, dass nicht verstanden wird dass es nicht unbedingt negativ sein muss wenn die Wii U auch längerfristig bloß ein Zehntel
der Wii verkauft. Solange Nintendo als Marke halbwegs positiv dabei aussteigt. Auch Microsoft schrieb mit der Xbox-Sparte schließlich Verluste, dennoch wird darüber ganz anders berichtet.
Schon als die Wii startete hat Nintendo sich vom Rest der Videospielindustrie praktisch distanziert, wurde wesentlich exklusiver, denn bereits diese war nach dem Cube technisch erstmals überhaupt nicht mehr konkurrenzfähig. Also schon seit 2006 machen sie beim Einheitsbrei nicht mehr mit.
Die Wii wurde trotzdem eine Erfolgsgeschichte, weil sich die Hardware verkaufte – trotz miserabler Software-Verkäufe. Nun wird bei Nintendo aber kaum jemand so naiv gewesen sein und geglaubt haben, dass sich das mit der Wii U wiederholen würde. Verluste einkalkulierend -„

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s