Der Rabattwahn

Bislang waren Preisgarantien und Reduktionen eher ein exklusives Benefit bei günstigen Vorbestellungen. Über den Handel mit virtuellen Gütern in der Videospielindustrie sind in den letzten Tagen jedoch weitere Rabatte für Titel aufgetaucht welche es eigentlich noch gar nicht gibt: zunächst wurden diverse Angebote bekannt (Zusammenfassung auf Siliconera), welche die PC-Version von „Metal Gear Rising – Revengeance“ betrafen. Bei Valve auf Steam selber, aber auch bei dem blühenden Handel mit Keys für die Download-Plattform anderswo. Wohlgemerkt für ein Spiel das überhaupt erst nächstes Jahr erscheint. Dann heute Microsoft mit den restlichen Folgen der „Fables“-Adaption von Telltale, welche allesamt ebenfalls erst 2014 erscheinen werden. Nachdem gestern bereits die erste Episode gratis zur Verfügung gestellt wurde und so noch die ganze Woche für die Xbox 360 einem Microsoft-Konto auf Lebenszeit hinzugefügt werden kann. Und demnach gibt es nun Vor-Vorbestellungen mit Preisnachteil und bis um annähernd die Hälfte billigere Nach-Vorbestellungen: ob neues Spiel oder die Vorauszahlung für eine Spielserie, bei diesen Geschäftspraktiken und Marketingallüren sollte sich spätestens nächstes Jahr um diese Zeit besser zweimal überlegt werden, ob und wie schon in Games für dann 2015 investiert werden möchte.

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Amerika, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s