Polizeigewalt bei Demonstration in Vordernberg

Nachdem mir vor ein paar Jahren auf einem der damaligen Hauptplätze in Trofaiach jemand meine Autoschlüssel wegnehmen wollte und damit selbst wegfahren, weil ich dies als Behinderter ja offenbar nicht eigenständig tun könnte, ich daraufhin die Polizei verständigte, doch diese sich auf die Seite des Täters stellte und mir selbst noch etwas anhängen wollte, weil ich mit meinem Wagen vielleicht ein paar Zentimeter auf einer weißen Parplatzlinie stand, wundern mich die gestrigen Übergriffe vulgo „Amtshandlungen“ naturgemäß nicht wirklich. Während im Gebäude selbst, also drinnen in dem euphemistisch verpackten Knast Unbescholtener, einem bei diesen Leuten demnach jedenfalls kaum vorhanden sein könnenden Herrgott (an)gedacht worden wäre.
Obwohl ich sie schade finde, weil ich doch hoffte dass sich hier zwischenzeitlich etwas geändert hätte und mittlerweile vielleicht auch ander(sdenkend)en Menschen (Lebens-)Chancen gewehrt werden. Erfahrungsgemäß ist dies jedoch auch persönlich leider nicht der Fall –

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, Chauvis, Freiheiten, In eigener Sache abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s