Filmkritik: „Gravity“ (2013)

Interessante Idee *** 6/10 Schwerelosigkeiten

„Gravity“ ist nach vielen Jahren wiedermal der Versuch einen großen realistischen Weltraumfilm herzustellen. Und auch wenn die Entfernungen dabei keinesfalls stimmen, ist er dahingehend sehr gelungen.
Selbst dann, wenn einige Effekte doch erstaunlich Substandard sind und eher die Kameraführung allein überzeugt. Sowie der Film als Drama kaum hanebüchener sein könnte. Tatsächlich Hollywood von seiner schlechtesten Seite präsentiert: denn inhaltlich ist „Gravity“ eine einzige Durchhalteparole. Zwar wird mit Traum und Wirklichkeit viel gespielt, doch am Ende zählt bei seiner Erklärung von Welt dennoch bloß Leistung und Stehvermögen. Und als jemand der in seiner Kindheit viele Monate im Beckenbeingips verbracht hat, kann ich persönlich das Ende gleich gar nicht nachvollziehen. Der Film zeigt zwar wie unmöglich Leben im Weltraum eigentlich ist – selbiges auf der Erde macht er aber gleich noch viel unwahrscheinlicher.
Dafür ist Sandra Bullock zumindest nett anzusehen und liefert der Film einige schöne Bilder: ihr Charakter ist offensichtlich von amerikanischen Heldinnen aus der mehr oder weniger jüngeren Zeitgeschichte inspiriert, wie Amelia Earheart oder Gabrielle Giffords (deren Mann zumindest Astronaut war ^^). Gut, bereits „Children of Men“ empfand ich alles andere als erhellend. Doch eigentlich traurig, dass dabei ständig gemeint wird mit „weiblichen“ Stereotypien spielen zu müssen – von „Hysterie“ über schlichte Inkompetenz bei technischen Dingen, bis passiver Aggressivität ist praktisch alles dabei. Während George Clooney kaum je mehr Cary Grant war als in diesem Film – einfach reaktionär.

Rating 6.5

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Die Welt wird auf der Erde verteidigt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s