Die Xbox One kommt nach China – und die entsprechende Ideologie geht gleich voraus…

Auch Microsoft will nun den chinesischen Markt erobern und spricht dabei von einer halben Milliarde zu beliefernder Gamer. Bereits im Jänner sprang die Nintendoaktie auf eine entsprechende Gesetzesänderung kurzfristig an, welche damit erstmals seit den Neunzigern (wieder) Konsolen offiziell im Land erlauben würde, denn viele Geräte wie der GameKing, welche im Westen oft als „chinesisch“ angesehen werden, sind medial eigentlich für den davon getrennten Hongkonger Markt bestimmt (gewesen).
Und erstmals hat ein Videospielkonzern auch die euphemistisch (weiter vorhandenen) Anforderungen dieses Marktes für die Öffentlichkeit inhaltlich eingezäunt. Im Rahmen eines Videos wurde jedenfalls schon mehrmals die angebliche „Familienfreundlichkeit“ der Konsole betont und bestimmt – natürlich ohne zu erwähnen, dass viele Xbox-Megaseller diesen Teil der Welt trotzdem (oder gerade deswegen) nicht offiziell erreichen werden. Oder nur zensiert, wie etwa „Pornografie“ der Marke „Titanic“ (1997) von James Cameron und ein um Blut und Knochen erleichtertes „World of Warcraft“ (2004/05).
Zwar sprach nicht Xbox-Chef Yusuf Mehdi selbst dermaßen über China, dafür wird ein Repräsentant der chinesischen Partnerfirma mit der Microsoft in dem Fall zusammenarbeitet, umso deutlicher. Weshalb hätte man auch sonst Partner die sich auskennen. Im Rahmen von Nintendos Marktpoltiik auch im Westen würde es wahrscheinlich nicht auffallen, bei Microsoft in dieser Form jedoch eindeutig sehr wohl:

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s