„Die Ganze Woche“: kein Fall für den Presserat?

Wieder die „Meinungsfreiheit“. Via Twitter: extrem homophobe, aggressiv menschenverachtende Äußerungen des offenbar „EU-kritischen“ Kabarettisten Alf Poier, samt TäterInnen/Opfer-Umkehrungen angesichts von Geschlechterverwirrung, fasst die Publikation unter den Satz „Das Lied ist peinlich“ sowie das Wort „Abrechnung“ (zusammen?).
Da kann ich mich schon fragen wie sehr es mit der Gleichstellung in diesem Land nun bestellt ist, zumal Herr Poier dereinst – angeblich „für Österreich“ – mit dem Lied „Weil der Mensch zählt“ irgendwo angetreten wäre. Und da fragt sich: welcher „Mensch“… Oder findet sich dazu etwa auch kein freundschaftlich klagender Vorarlberger?

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, Chauvis, Freiheiten, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s