1966/2014: Altes und Neues

Da darf man doch an einen Fortschritt glauben. Selbst in diesem Land
„Wir sind Wurst“ schreibt Michael Vosatka. In Anspielung auf den deutschen Papst 2005. Und die Bild-Zeitung: 7 Punkte gabs aus Deutschland. Gleich viel wie aus Moldawien. Dafür 12 aus Israel, Großbritannien und und und. Danke auch dafür! Ein anderer Patriot –

Update: über die Auftritte des Herrn Soldo kann man wohl geteilter Meinung sein, aber das was er beim Standard aktuell sagt ist auf jeden Fall sehr wichtig – vor allem was die Herkunft des Namens der Sängerin betrifft, denn dass etwa auch mal im Rundfunk darauf hingewiesen wird kann ich mir angesichts der hauseigenen Religionsredaktion, wo selbst Verstorbene auf Linie gebracht werden sollen, weiterhin beim besten Willen nicht vorstellen.

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Chauvis, In eigener Sache abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 1966/2014: Altes und Neues

  1. buzzti86 schreibt:

    Wobei zu sagen ist, dass für die relativ geringe Wertung aus Deutschland die Jury (bestehend aus Andreas Bourani, Madeline Juno, Sido, Konrad Sommermeyer und Jennifer Weist) verantwortlich ist. Nach Televoting war auch Österreich Platz 1.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s