Protest bei Freiwilliger Selbstkontrolle Fernsehen

Weiterer Versuch eines Kommentars: ‚“Kein wirklich guter Roman kommt ohne Frauen aus.“ Weshalb findet sich der Satz im aufgeklappten Text nicht wieder?
Vielleicht weil eine sexistischere Äußerung kaum mehr möglich ist? Diese ständige Reduktion auf eine bipolare Geschlechterwelt samt entsprechender Konstruktionen empfinde ich als im höchsten Maße unerträglich.
Eine andauernde beleidigende Beschimpfung für alles das anders ist, sein will und dennoch lebt. Doch offenbar ein Leben für das gerade hier anscheinend kein Platz ist.
Noch dazu politisch und realistisch formuliert. Sowie eine Situation welche ich gerade als Mensch mit Behinderung in all ihrer wiederholten Brutalität nur als überaus aggressiv und bedrohlich bewerten kann. Körperfaschismus par excellence -‚

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Chauvis, Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s