New Gen: USB-Medienplayer werden Wirklichkeit

Das Gerücht, über welches ich Ende letzten Monats schrieb, hat sich heute bestätigt, als Microsoft neben DLNA-Support einen umfangreichen Player für Bild-, Ton- und Videodateien via USB offiziell vorstellte.
Software deren Ausmaße schon überraschen können, denn selbst MOV-Dateien und animierte GIFs werden – nebst einiger obskurer hauseigener Formate des Konzerns – unterstützt. Auch MKV soll darüber tatsächlich seine Konsolenpremiere feiern dürfen, wobei Sony – auf die sich das Gerücht im Juli eigentlich bezog – mit einer ihrerseitigen Ankündigung diesbezüglich demnächst wohl nachziehen werden.
Damit scheint sich erstens auch zu bestätigen, dass die neuen Konsolen weiterhin keine einzelnen Dateien von selbstgebrannten optischen Medien unterstützen werden, und zweitens, dass die internen Festplatten unangetastet bleiben sollen. Apropos Festplatten: als erster hat Microsoft auf der diesjährigen Gamescom ganz nebenbei auch die 1TB-Xbox One für den Herbst vorgestellt, eine Special Edition über die bereits seit Jänner spekuliert wurde. Und wie erwartet wird es analog zu entsprechenden Marketing-Aktionen in der 360-Konsolengeneration vorerst eine limitierte Shooter-Exklusivität: 1TB gibt es nur mit „Call of Duty“ und für 500 Euro.
Mit regulären größeren Festplatten wird deshalb erst 2015 gerechnet werden können, dann vermutlich auch mit einem (nach dem Kinect-Verlust weiteren) Price-Cut. Denn auffallend an der 90-minütigen Pressekonferenz zur Kölner Messe war vor allem, dass von Kinect darin keinerlei Rede mehr war…

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s