„Dumm, dick, krank und …“

Weiterer Versuch eines Beitrags: ‚(…) der Kommentar bestätigt mich erneut eher, da „Saint’s Row“ zumindest zuletzt (+Segen USK) jeglichen Anflug von Sex durch Humor – wie der Vorgabe von „Ironie“ – zu übertünchen suchte. Spätestens seitdem
sich vom früheren Marketing distanziert wurde. Und wie sagte schon ein anderer „Medienkritiker“ über „Medienkonsum“ und „Kinder“: https://www.youtube.com/watch?v=XNSiwrreioc Auch diese Vorwürfe sind prinzipiell nicht neu, zumal diese „Männer“ zudem als „unreif“ imaginiert werden dürften. Neugierig wäre ich eher auf einen entsprechenden Artikel über jemanden von Rockstar, vor allem wenn ich etwa an „Dastardly“ denke
Im Übrigen kann ich scheinbar immer weniger Begriffe die hier verwendet werden sollen auch nur ansatzweise nachvollziehen, also nicht nur diese einseitigen Vorstellungen von Ismen: so ist „Saint’s Row“ aus meiner Sicht keineswegs eine „Satire“ (wie GTA), sondern bestenfalls eine Videospiel-Persiflage/“Parodie“. Vor allem Klamauk‘

Und umso bedenklicher werden diese Argumentationsstrukturen, wenn sich dabei erstmal bewusst wird wie einseitig Geschlechterrollen vorgetragen werden: man stelle sich vor „Traurigkeit“ würde etwa mit Sarkeesian und der Motivation für ihre Videos verbunden werden – der erneute Vorwurf des „Sexismus“ könnte in diesem Kreislauf, diesem Vorwurfskarussell, kaum schneller präsent sein. Diese menschenverachtenden Ideen und Vorstellungen über andere, Fremde denen scheinbar einfach nicht zugehört werden will, nirgendwo, außer dass sie mit „Hass“ und eben einer Verweigerungshaltung gegenüber „Selbstkritik“ assoziiert erscheinen sollen (beständig vorurteilsweise gegen „Männer“ gerichtet, da deren „Selbst“ schonmal immer „männlich“ wäre), werden jedoch weiterhin, das heißt aller Anpassung zuliebe, allein unter „Kritik“ verortet. Die Manipulation erfolgt wirklich umfassend.

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter "Kritik", Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, BärInnendienste, Biologismus, Chauvis, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Post vom Mayer, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s