Neuer Kommentar zur Plattformwahl

Beim Standard: ‚Verfügen Konsolen denn wirklich über „schlechtere Grafikspezifikationen“? Dieser Artikel befeuert doch gerade jenes Überlegenheitsdenken, füttert und beflügelt es mit entsprechenden „Fakten“. Genauso wie nicht einzelne Kommentare oder Ironien, sondern
technizistische „Analysen“ – allen Voran etwa über Digital Foundry – die Ideen geben. Und dabei wird eben nicht gefragt welche Ergebnisse PC-Renderer eigentlich liefern und wie diese dann bewertet werden? Wobei das nicht einmal nur den PC betrifft, sondern etwa auch HD-Portierungen auf Konsolen selber. Ich denke etwa daran welchen Aufwand Nintendo betreibt um gerade nicht in deren Falle zu tappend und in der Virtual Konsole ein möglichst authentisches Erlebnis . Grafisch am meisten beeindruckt hat mich etwa immer noch „GTA V“ auf der 360: es ist völlig unmöglich die PC-Version auf einem vergleichbaren Gerät zum Laufen zu bringen, wobei sich die neueren Konsolen dem PC schon sehr angenähert haben, aber halt trotzdem immer noch keine PCs sind.
(…)
Umgekehrt fand ich die ersten Bilder vom Konsolen-„Wasteland 2“ mehr als peinlich, aber dafür soll es von allem und jedem immer auch eine PC-Version geben. Und hier erschien sogar mal ein Artikel der behauptete, dass die Eigenheiten aktueller Konsolen – wie Impulstrigger, LEDs und Lautsprecher an Controllern – dort vernachlässigt werden würden: das stimmt jedoch nicht – die meisten Titel unterstützen sehr wohl das eine oder andere, nur werden diese Dinge in der Wahrnehmung einer einseitigen Technik keineswegs berücksichtigt. Als vor kurzem etwa der PC-Port von „GTA V“ erschien konnte man hier etwa schon den Eindruck bekommen, als wäre die „richtige“ Version des Spiels erst damit veröffentlicht wurde – und nicht bereits vor fast zwei Jahren.‘

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, BärInnendienste, Chauvis, Kapitalistische Verschärfungen, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s