Neuer Kommentar zu breitenwirksamen Techniksimulationen

Beim Standard: ‚Als ich den Landwirtschaftssimulator vor Jahren mal ausprobierte war ich sehr überrascht wie arcade-mäßig der (zumindest damals) war. Also ich
würde das Phänomen mit der Verbreiterung des Publikums einhergehend sehen, Lebenswelten übertragend
Und wie im Text schon durchklingt ist die Gender-Gap dabei frappierend: oder wo bleibt die Registrierkassen- oder Reinigungsmanagement-Simulation. Auch speziellere Berufe wie der des Chirurgen driften als Computerspiel eher in Richtung makaberer Satire ab („Biing!“, „Surgeon Simulator“). Und der „Euro Truck Simulator“, so toll er als Fahrspiel ist: als Logistik-Sim ist er auch eher casual
Für mich persönlich braucht es jedoch etwas mehr als bloß den richtigen Beruf: so legte ich mir vor kurzem „Spintires“ aus eher nostalgischen Gründen zu. Das kaufte ich als „Sorcerer“-Fan aus ähnlichen Gründen wie ich damals „Sowjet Unterzögersdorf“ spielte.‘

Nachtrag 30. Mai: ein Rückblick auf den 4players-„Test“ vom letzten Landwirtschaftssimulator (komische Eigenschreibweise „Landwirtschafts-Simulator“) im PC-November (der Standard-Artikel liegt ja „nur“ am jüngsten Konsolen-Release) tut mal wieder ordentlich Abgründe auf: „Hallo Leute, der Thread wurde gesperrt und zahlreiche Beiträge gelöscht, weil unser Redakteur persönlich angegriffen wurde und weil das Ganze gezielt in eine Personaldebatte gelenkt wurde. Hier darf man gerne alle Tests scharf kritisieren, aber darüber hinaus gibt es Grenzen.“ Aha: „Ich verstehe einfach überhaupt nicht wie so was in den Steam Verkaufschars auf Platz 1-5 sein kann… ganz einfach, auf dem pc tummeln sich halt nicht nur 20jährige Hühner und freiwilliges-soziales-jahr-aber-dann-möchtegern-elitesoldaten.“ Soso. Und es heißt (hoffentlich) immer noch „auf dem Bauernhof“: wie dem auch sei, so ein „Test“ dürfte (ebenfalls) nicht hilfreich sein – genau so wie der Text beim Standard herzlich wenig über den Inhalt derlei Spiele aussagt, oder jemand seit vorgestern auch nur im Ansatz weiß wie „FIFA 16“ als Fußballspiel nur werden soll – Hauptsache es repräsentiert eine Hälfte der Menschheit mehr.

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s