Zum produktionstechnischen Niedergang des JRPGs

Verfallserscheinungen. Kommentar und Replik: ‚Ich erinnere mich noch gut daran als „Versus“ angekündigt wurde: damals war es mehr als offensichtlich, dass damit wieder
ein „männlicheres“ und „erwachseneres“ FF auf die vor allem im Westen großen Fans von VII losgelassen werden sollte. Und die schienen zunächst auch ganz begeistert davon gewesen zu sein – bis eben diese negative Wahrnehmung der Entourage, eine Reiseerzählung jenseits von Joseph Campbell und das diesmalige Thema „Freundschaft“ das neue Interesse wieder zunichte machten.
Ganz ähnlich wie in den vergangen Teilen die Gameplay-Experimente, vor allem bei IX und XII, sowie die Frauenfiguren samt der alten Gefühlsduselei abgelehnt wurden. Zwischen konservativen Core-„Gamern“ und schrillen Cosplayern scheint demnach leider jede Vermittlung aussichtlos: ich fürchte XV könnte deshalb schon das letzte AAA-JRPG gewesen sein – der Westen dafür verloren –

(…)

Diese Aufzählung ist genau das was ich meinte ^^ „Tales of Berseria“ ist schon längst draußen und habe ich in Asien auch
bereits gespielt. Die Produktionswerte fallen dort von Jahr zu Jahr: das letzte AAA-„Tales“ war meiner Meinung nach „Vesperia“, und das ist lange her: den Hinweis geben PS3-Parallelentwicklungen – siehe „Persona 5″…
Ich liebe „Kingdom Hearts“, würde es aber nicht als JRPG bezeichnen – sondern als Action-Adventure. Sowie als großer „Drakengard“ und „Nier“-Fan „Automata“ gleich schon gar nicht
Bleibt einzig und allein „Ni no Kuni“ übrig: habe lange überlegt ob ich es in meinem obigen Posting berückschtigen soll, nach dem jüngsten Trailer bei Sony mich jedoch dagegen entschieden: das ist, trotz starker Technik, ebenfalls kein AAA mehr. Schließlich ist „Valkyria“ gleich wenig AAA wie zuletzt das zum Fremdschämen bescheidene neue „Star Ocean“.‘

Abgesehen von „Final Fantasy XV“ werden unzweifelhafte JRPG-Großproduktionen immer schütterer: die letzte davor war wohl noch das „Xenoblade“ für die Wii U. Beim Persona/Fire Emblem-Crossover, das letzten Endes als „Tokyo Mirage Sessions #FE“ erschien, wurde bereits auf Sparflamme gekocht – ähnlich wie das kommende „Persona 5“ erstaunlich niedrige, äußerliche Werte aufweist: „Persona 4“ erschien in Europa 2009 ja erst zu einem Zeitpunkt als die PS3 längst verfügbar gewesen ist.

Ich erinnere mich noch gut: am 30. März 2009 bloggte ich während meiner Salvador Dalí-Phase in meiner alten, noch kunstvolleren Schreibweise folgenden denkwürdigen Satz –  ‚Ich hätte vor ein paar Jahren jedenfalls nicht gedacht, dass ich mit „Persona 4“ ausgerechnet einen Titel für Playstation 2 Anfang 2009 Als das beste neuere japanische Rollenspiel ansehen würde…‘

Und viel hat sich seitdem nun wahrlich nicht geändert. Die Diagnose, der Befund, ist weiterhin ziemlich ernüchternd: SQUARE ENIX hat seit „Dragon Quest VIII“ (2004-06) kein neues großes mehr produzieren lassen. Und sicher können viele Hoffnungen jetzt in die Switch gelegt werden, so wie der User beim Standard auch meint, hier werden meiner Meinung nach aber weit eher die 3DS-Pipelines bedient werden. Wie fidel die technischen Möglichkeiten des Geräts sein werden, in Sachen Grafik oder Speicherplatz, ist überhaupt noch offen: gezeigte westliche Elaborate wie „Skyrim“ brauchen nicht viel – am PC konnte ich in diesen Tagen etwa erleben, dass sich selbst die „Special Edition“ auf der billigsten aktuell verfügbaren Grafikkarte, sogar ohne zusätzlichen Stromanschluss, fast in 4K bedienen lässt.

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter "Kritik", Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Die Welt wird auf der Erde verteidigt, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Post vom Mayer, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s