Zu „Shadow Warrior 2“ in Deutschland

Comment: ‚(…) Verständlich wäre es nur, würde der Release etwa in Kombination mit einer Trial angeboten werden – da Sony Deutschland auf dem Trichter ist für USK-18 die Einrichtung eines Zahlungsmittels zu verlangen (so wie bei PlayStation Plus), sich für „Jugendschutz“ also bezahlen zu lassen. Dies würde allerdings auch nicht die Situation bei Microsoft erklären: in der USK-Datenbank fand ich noch nie einen „Shadow Warrior“-Titel. Dass Microsoft einen nicht-indizierten Titel ohne Kennzeichnung als gekennzeichneten in ihrem System hat, wäre höchst interessant. Bislang ging ich jedenfalls trotzdem schon davon aus, dass das erste „Shadow Warrior“-Remake (doch etwas überraschend) von der USK gekennzeichnet worden ist: ich meine damals eine Vielzahl entsprechender Presseberichte gelesen zu haben, das heißt womöglich auch hier.‘

Die Indizierung des ursprünglichen „Shadow Warrior“ (1997) endete im Herbst letzten Jahres. Das Remake (nicht das Remaster „Classic Redux“) erschien 2013 für den PC, die Umsetzung für Konsolen erfolgte ein Jahr später – ähnlich wie nun beim Nachfolger zum Remake, aus dem Jahr 2016.

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s