Neues zur (offiziellen) Pathologisierung von Videospiele(rInne)n

Kommentar: ‚Solange diese Industrie nicht einmal ihr Verhältnis zum Glücksspiel ordnen kann, sehe ich keine reelle Chance dass sich an dieser Einschätzung (noch) etwas ändern wird: anders als beim US-Schusswaffengebrauch (gegenüber der dortigen Waffenlobby), und der Wirkungsproblematik, ist der Branchenstandpunkt hier (bei der exzessiven Nutzung) wohl weiterhin denkbar schwach: solange sich in dieser Öffentlichkeit konsequent geweigert wird sich über „Realität“, Gesundheit und Normalität grundsätzlich zu unterhalten, sich jeder Debatte (gerade) darüber lieber entzogen werden möchte. Schließlich ist aus dem BDSM-Bereich bekannt wie viel normabweichendes Sexualverhalten nach ICD-10 auch immer noch betroffen ist.
Und immer wieder etwa auf die Verbreiterung des Mediums (als neue Norm) hinzuweisen, also darauf wie viele Menschen heutzutage etwa spielen (was auch immer), ist mindestens so absurd wie lächerlich, denn dann sind halt (potentiell) mehr Menschen krank, oder „gefährdet“. Das kann einfach kein Argument wirklich entkräften, sondern dürfte im Gegenteil den Eindruck einer vorhandenen „Gefahr“ (als das wie üblich große Negativum) eher noch verstärken.‘

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Biologismus, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s