Zum „Sport“ im „E-Sport“

Kommentar zur Definition: ‚Nur der militärische Hintergrund fehlt da noch. „Unser“ Sport rührt eindeutig „vom Kriege“ her, wenn damit militärische Übungen gemeint sind. Und keineswegs nur der Mannschaftssport.

Und wenn E-Sport schon kein „guter“ Sport wäre, was durchaus sein mag – wie Laufen wegen der Abnützungs- und Verletzungsgefahr auch nicht -, so ist er wenigstens eine tolle Sportkarikatur
Auch das Individualwesen mit seinem gestählten Körper (Weiterleitung an „Olympia“ und „Ein Sportstück“) betrifft das voll und ganz. Zynisch könnte auch gefragt werden: wenn der deutsche Politiker von Bewegung spricht, welche soziale meint er dann?
Und da gelte es das gesamte Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit zu belasten: eine Gesellschaft in der einerseits die Arbeit verherrlicht wird, aber andererseits der Müßiggang, die Entlastung, gering geschätzt.
Das passt nicht einmal mehr zum momentan vorherrschenden Gesundheitsdispositiv (siehe Burnout & Co.)‘

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Chauvis, Denkanstöße, Deutschland, Wort zum Alltag abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s