Im Ernst Qualitätsjournalismus…

Gegen-Aufklärung und Verantwortungslosigkeit. Kommentar: ‚Als vor einem Jahr etwa das Gesichtsverhüllungsverbot in Kraft trat konnte das in der Verwaltung nur zur Kenntnis genommen werden. Und dieses Gesetz war doch bitte nichts anderes als eine direkte Politikfolge. Dasselbe gilt für jede

Migrationspolitik, der beschämenden „Festung Europa“ usw. Wie auch immer der Minister das sieht: internationales Recht wird der Populismus nicht ändern, sondern sich (siehe Brexit oder Trump und die NAFTA/der Klimaschutz) nur eher daraus zurückziehen. National existieren noch zusätzliche Schranken wie die Forderung nach einer 2/3-Mehrheit.

Ansonsten ist der Gesetzgeber gefordert den Rechtsstaat auch umzubauen: vor einiger Zeit wurde hier von einem Gesetz berichtet das „aus heutiger Sicht homophob“ sei – nein, es war auch schon 1976 das. Und der Pluralismus sieht eigentlich vor, dass Gesetze zwar befolgt werden, ihnen aber keineswegs zugestimmt werden braucht – ansonsten wäre ja eben jede Regierungskritik unmöglich. Unfassbar diese Berichte.‘

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, BärInnendienste, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s