Aphorismus der Woche #9

‚Der Tag an dem ich jemanden aus dem Videospieljournalismus sagen höre, dass ein Titel zu Unrecht „Lorbeeren eingeheimst“ hätte, werde ich garantiert rot in einem meiner Kalender anstreichen.‘

Ich wäre ja bereits froh, würden nicht ständig dieselben Werturteile dahingehend geäußert werden was jeweils „gut“ oder „schlecht“ (gewesen) wäre, nicht andauernd die gleichen öffentlichen oder veröffentlichten Meinungen und Wahrnehmungen verbreitet werden. Selbst bei vormals unpolitischen Publikationen wie aus dem Computec-Verlag, der „PC Games“.

Echt frustrierend andauernd komplett anderer „Meinung“ zu sein – noch bei den kleinsten Details nicht bereit zu sein jene „Werte“ zu vertreten die dort kommuniziert werden wollen, oder deren nunmehrige Verachtung für dieses und jenes zu teilen.

Mittlerweile ist es fast schon so, vor allem bezogen auf das Videospieljahr 2018 – das ich allgemein für katastrophal halte -, dass ich die „Schwarzen Schafe“ mein „Best of“ nennen könnte und Worst-of-Listen zu meinen Empfehlungen erklären müsste. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Kann ich wirklich immer so „falsch“ liegen? Ich denke nicht.

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s