Imitationen

Kommentar: ‚Und wen imitiert

die globalisierte Klasse in ihren Pathologisierungen, ihrer Psychologie aus der Ferne, ihrem „neuen“ Männerbild?

Vielfalt und Teilhabe in Sonntagsreden absolut gottlos predigen, aber alles wenn dann unter sich aufteilen – wie gerade hierzulande diverse durchgesickerte „Chats“ belegen, Seiten verbriefen.
Ja das zutiefst menschenverachtende Traktat des „Gelehrten“ Theweleit mag es schon prophezeit haben, das für ein fantasieloses „Projekt“ 1977/78 wie 2021/22 gelten, es handelt sich jedoch auch um eine sich selbst erfüllende Prophezeiung: wer den „alten weißen Mann“ zum großen Feind erkoren hat wird ihn naturgemäß im „bösen Russen“ wiederfinden. Nur eines: Verständnis für diese „Verhaltensauffälligkeit“ braucht dafür wahrhaftig niemand haben‘ Nachlese

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, BärInnendienste, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s