Archiv der Kategorie: Die Welt wird auf der Erde verteidigt

Filmempfehlung: „Proxima“ (2019)

***** Astronautinnen als Mütter Eva Green brilliert als Astronautin und Mutter: mit Sandra Hüller (Brownian Movement), Lars Eidinger (Babylon Berlin) und Matt Dillon (The House That Jack Built) in den Nebenrollen erstaunlich besetzt hebt sich der europäische Film wohltuend vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Chauvis, Denkanstöße, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die ESA, FIFA und die Zukunft der öffentlichen Wahrnehmung von Videospielen

Der Verlust der FIFA-Lizenz bei Electronic Arts (EA) hat es hier in der Steiermark gestern sogar in den Sportteil (!) der Kleinen Zeitung geschafft: kenntnisreich wird darüber berichtet wie „FIFA 07“ erstmals den Spieler vom Ball trennte. Fast dreißig Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Chauvis, Denkanstöße, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zu „Teenage Queen“ (1988)

Comment: ‚I’m fascinated by this genre as long as I can remember. And unfortunately this could have been its pinnacle – especially regarding the heavy usage of her eyes to convey typical poker tension and emotions in full screen cuts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Chauvis, Denkanstöße, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vor dem 11. April 2022

Kommentar: ‚Wie es auch ausgehen wird, das wird morgen jedenfalls ein sehr gefährlicher Tag werden: ob als Chance die genutzt werden kann, Blamage oder drohendes Unheil… Eine Gelegenheit ist ergriffen worden, soviel steht fest, denn mich wundert ja schon, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitswelt und Realismen, Österreich, Der Mayer ging zur Presse..., Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Materialismus, Retrospektiven | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Update: die hiesige Bereitschaft zur Information…

Erneut beim Standard: ‚Bei mir (A1) geht RT seit gestern nicht mehr, also seit der russischen Darstellung von Massaker in Butscha. Hatte jetzt einen einfachen VPN-Dienst Richtung Budapest und Belgrad bemüht – leider ohne Erfolg: der DDoS-Dienst von RT macht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltäglichkeiten, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, BärInnendienste, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Materialismus, Polen, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Summer Vacation“ (2022)

Review (on Steam): ‚At half the price of „VR Kanojo“, what you get here is a blend with the „Sexy Beach“ series – which itself was a derivation of „Dead or Alive Xtreme“ -, and Bandai Namco’s excellent „Summer Lesson“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Denkanstöße, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Danke

Gebet. Hintergrund (Video-Interview, zugehöriger Artikel – Originalmeldung von Politico).

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Denkanstöße, Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

1922-1975

Veröffentlicht unter Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neutralität und Deeskalation!

Replik/Kommentar: ‚Das ist eine Maßnahme welche die russische Zentralbank als Reaktion gegen (!) die Ausschlüsse/Sanktionen/Einschränkungen des Westens – auf dem „ökonomischen Sektor“ wie Putin sagt – vorgenommen hat. Das zweite und (voraussichtlich) letzte Mal, dass ich hier etwas schreibe: (…) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, Chauvis, Denkanstöße, Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Polen, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Replik zur Situation: die (End/)Ent-Rüstung

Kommentar: ‚Menschen sind kein Gift. Der inflationäre Gebrauch zutiefst menschenverachtender Begriffe nicht nur nicht hilfreich, sondern Teil des Problems und keine Lösung: die Politik von Frau Merkel in Deutschland, so sehr sie für Europa ein Segen gewesen sein mag, hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, BärInnendienste, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Polen, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen