Archiv der Kategorie: Österreich

Neues zur allgegenwärtigen Konsonanz: Ablehnungen in allen möglichen Schattierungen…

Zum heutigen Start von „Resident Evil Village“. Die (weitergehenden) Kolonisierungen „woker“ Hipster: ein „Fehler“ bleibt es die Texte solcher AutorInnen zu lesen. Kommentar beim Standard: ‚Wenn im Musiktheater gelegentlich gesungen wird ist das auch kein „Regiefehler“, sondern Genre-Immanenz… Realistisch trotzdem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, BärInnendienste, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von „Never Alone“ zu „This Land Is My Land“

Reaktion auf Steam (nicht öffentlich): ‚Der Vorwurf kultureller Aneignung war damals zwar noch nicht so weit verbreitet wie heutzutage, aber es war nicht nur PR sondern es hatte schon seinen Grund weshalb „Never Alone“ (2014) seine Kooperation dann so sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nachtrag zu rechtem Agitprop

Auf Steam (nicht öffentlich): ‚Also einfach wurde sich das nicht gemacht. Bin so beinahe schon dankbar für die Vorgangsweise der deutschen Behörden: der Inhalt in dieser Form regelrecht erschreckend.Ging bislang nämlich davon aus, dass es zu den Feindbildern bei einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zu Nintendo (in Deutschland – und darüber hinaus)

Nachträgliche Veröffentlichung, ursprünglich geschrieben am 11. Feber – auf Steam: ‚Dass das IARC-System so (noch) nicht an sich angezweifelt wird: als Nintendo damals ihren Firmensitz in Großostheim wechselten, wussten sie (anhand von NG3 – Razor’s Edge) nicht einmal ob sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Arbeitswelt und Realismen, Österreich, Denkanstöße, Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jeansboys 4-ever

Abschiedsvorstellung auf Steam (zum letzten Mal nicht öffentlich): ‚Ich denke erst kürzlich hier angesprochen zu haben dass es sogar einmal eine Zeit gab als versucht wurde Hintern zu entsexualisieren (vom Geruch bis hin zur Ästhetik), da der Hintern etwas ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, BärInnendienste, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zu Thomas Mahler

Neuer Kommentar: ‚Das erfüllt wohl jedes nur erdenkbare Klischee: fehlt nur noch die Feststellung wie schlecht Lizenzspiele und interaktive Filme so seien. Alles angeblich. Kenne ich sonst eigentlich nur von einem bestimmten Freelancer hier: ich kann (auch) dieses PM- Bashing … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Österreich, BärInnendienste, Chauvis, Der Mayer ging zur Presse..., Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Der „Elefant im Raum“

Zehn Jahre nach „Auschwitz“ Kommentar: ‚Mit Lanzmann die Shoah noch keineswegs zu bebildern. Ästhetisch unmöglich. Direkte Emotion in der Fiktion schon gar nicht: Adornos Diktum zur Lyrik bekannt. Als die Serie erschien, galt sie als Inbegriff der Banalisierung ihres Themas. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Polen, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neuer Kommentar zur Demokratie

Beim Standard: ‚Wo Grenzen „aufgezeigt“ werden sollten dann dort, wenn Menschen vor sich selbst geschützt werden möchten. Oder wäre der Polizeiaufwand (größer gewesen), hätte es mehr Verletzte in der Exekutive gegeben, wenn ein(e) bis (ein) paar repräsentative Demonstration/Demos zugelassen worden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Post vom Mayer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Weshalb GameStop nicht zu retten sein wird

GameStop. Momentan in aller Munde, aber als Spielball sich widerstreitender sozial- und wirtschaftspolitischer Interessen – nicht wegen ihrer Spiele. Ein unrühmliches Ende. Für GameStop, aber auch Videospiele an sich, denn über das Ende der Kette – welche sich zuletzt (wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, BärInnendienste, Denkanstöße, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Synchronisationen“

Auf Steam (nicht öffentlich): ‚Also das sogenannte „Schnodderdeutsch“ war wirklich nur eine einzige Schule in der deutschsprachigen Synchronisation. Sie war dabei eindeutig dem Zeitgeist der Sechziger Jahre geschuldet, mit der Intention eigentlich ernste Inhalte „durch den Kakao“ zu ziehen (wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen