Archiv der Kategorie: Wort zum Alltag

Von „Never Alone“ zu „This Land Is My Land“

Reaktion auf Steam (nicht öffentlich): ‚Der Vorwurf kultureller Aneignung war damals zwar noch nicht so weit verbreitet wie heutzutage, aber es war nicht nur PR sondern es hatte schon seinen Grund weshalb „Never Alone“ (2014) seine Kooperation dann so sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zu „Balan Wonderworld“

Beim Standard: ‚Ausnahmsweise Zustimmung. Es sind zwar alle Videospiele „Kunstwerke“ und das allein bestimmt keine Auszeichnung, dass sich hier eine Rezension aber bewusst gegen die Mehrheitsmeinung stellt (mehrheitlich wurde es als mittelmäßig bezeichnet) hat Seltenheitswert und sollte deshalb gelobt werden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Freiheiten, In eigener Sache, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mixed-Up Dates

New Comment: ‚MeToo happened in late 2017.The first game being released in early 2018: the scandal surrounding its release actually being a very good example for the direct effects of this social movement, meaning Sony banning the first „Super Seducer“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neuer Kommentar

Comment: ‚Judging from the released marketing material alone, there are cleary situations involving voyeurism and intrusion which were not present before. For example a locker room scene.Or alone the setting represented by the image in the background here: in a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Freiheiten, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

New Times. Not in it „together“.

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltäglichkeiten, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Denkanstöße, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Heiko Klinge: wer seine Texte liest ist selber Schuld

Heiko Klinge: das pralle Leben. Anfang/Mitte 40, das heißt (immer noch) jung, (auf den ersten Blick) kerngesund. Sportlich, absolut gutaussehend. Ein Bild von einem „Mann“. Der Traum einer jeden Schwiegermutter. Vom Verdienst ganz zu schweigen. Nein. So jemand kann einfach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jeansboys 4-ever

Abschiedsvorstellung auf Steam (zum letzten Mal nicht öffentlich): ‚Ich denke erst kürzlich hier angesprochen zu haben dass es sogar einmal eine Zeit gab als versucht wurde Hintern zu entsexualisieren (vom Geruch bis hin zur Ästhetik), da der Hintern etwas ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, BärInnendienste, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zu Antje Nikola Mönning

Kommentar bei der Musikerin: ‚Als langjähriger WTP-Fan mit sämtlichen DVDs/BDs und jemand der beide MAE-Bände von Thomas Karsten besitzt verfüge ich hoffentlich doch über die Erlaubnis kritisch anmerken zu dürfen, dass die DE-Domain im Video zum Verkauf steht. Erst hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Biologismus, Denkanstöße, Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Post vom Mayer, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Synchronisationen“

Auf Steam (nicht öffentlich): ‚Also das sogenannte „Schnodderdeutsch“ war wirklich nur eine einzige Schule in der deutschsprachigen Synchronisation. Sie war dabei eindeutig dem Zeitgeist der Sechziger Jahre geschuldet, mit der Intention eigentlich ernste Inhalte „durch den Kakao“ zu ziehen (wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, In eigener Sache, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zum neuen Rassismus als „Antirassismus“

Auf Steam (nicht öffentlich): ‚Wer über das „Vorrecht“ einer bestimmten, eindeutig definierten Gruppe von Menschen spricht kann deshalb keinen antirassistischen Diskurs aus inhaltlichen (und nicht semantischen) Gründen führen, da mit keinem „Recht“ Unrecht einher geht. Gemeint mag unter Umständen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, BärInnendienste, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Polen, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen