Archiv der Kategorie: Wort zum Alltag

„Lindenstraße“-Chronik

Rezension: *Ziemlich eigenwillige (und seltsam wehmütige) Zusammenstellung Dies ist weder ein Nachschlagewerk, noch wird damit eine geballte Ladung textlicher Information geboten, oder irgendeine Lücke geschlossen: die vorhandenen Tabellen sind der Rede nicht wert. Ein Schutzumschlag fehlt (der wäre bei so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeitswelt und Realismen, Deutschland, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Drohung bei Sierra Gamers

Auf Facebook: ‚He knows exactly what hate speech is. Calling someone „clearly intellectually challenged“ too, by the way. Being a disabled person myself, I will report this posting (too). Sierra clearly was a company of bipartisan political alignment, looking at … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Denkanstöße, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Wolfenstein“-Brettspiel

Kommentar auf Steam (nicht-öffentlich): ‚Auch aus meiner Sicht werden Brettspiele wie Spielzeug behandelt. Die Information sehe ich als korrekt an. Beide gelten als materielle Kultur – in dem Fall hat das Vor- und Nachteile: der Nachteil ist natürlich, dass – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Polen, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ungarn-Verharmlosung

Kommentar: ‚Die ungarische Justizministerin hat das gestern bei der Deutschen Welle komplett anders dargestellt. Danach gäbe es weiterhin Schranken und hätte auch die Nationalversammlung noch eine Funktion: nun kenne ich die ungarische Verfassung nicht genug um das beurteilen zu können, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Retrospektiven, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zu Daniela Ludwig und Marlene Mortler

Kommentar (auf Facebook, nicht öffentlich): „Ich glaube eher viele der betroffenen Menschen werden in sechs Monaten nicht mehr leben: durch verunreinigtes Besteck und die allgemein unsterile Situation auf der Straße. Der springende Punkt: die konservative Vorgängerin der aktuellen Drogenbeauftragten hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltäglichkeiten, Alternative Lebensweisen, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, Materialismus, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Identität und Videospiele

Replik: ‚(…) Was früher gar kein Thema gewesen wäre, sogar gewisser Ausdruck der Identität für ein Videospiel, ist heute ein absolutes No-Go. Wobei die Ismen dahinter in der Wahrnehmung eben auch umgedreht werden könnten, sogar sehr leicht wie ich meinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Denkanstöße, Deutschland, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Angesicht der Krise…

ein weiterer Auftritt: die Verlängerung eines vermeintlichen Heimspiels (oder doch nur öffentlichen Gastspiels?), des misanthropen Atheismus (aufgrund ach so großen Publikumserfolgs, Zeitgeist-Segen), getarnt als humanistisches Konzept. Kommentar: ‚Ganz im Gegenteil: alles Seiende hilft am Ende nichts. Keine materielle Globalisierung kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alternative Lebensweisen, Österreich, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Materialismus, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen