Schlagwort-Archive: Aphorismus der Woche

Aphorismen der Woche #8

Neuerdings sagen die Leute ja (auch) „mögen“ statt „wollen“ – und kommen sich offenbar unheimlich gut vor dabei. Sie geben damit ein Urteil ab ohne meist überhaupt wissen zu können ob sie etwas „mögen“ das sie wollen – so weit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltäglichkeiten, Chauvis, Denkanstöße, Freiheiten, Materialismus, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Aphorismus der Woche #7

Beim Elefant im Raum jeglicher Auseinandersetzung ob „equality of opportunity“ oder „equality of outcome“ handelt es sich um die Beschäftigung mit der Frage weshalb soziale Berufe in der Regel schlechter bezahlt werden als technische. Und ganz genau darin liegt auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltäglichkeiten, Arbeitswelt und Realismen, Chauvis, Denkanstöße, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Werte“ der Zukunft

Kommentar: ‚Genau so fängt es an. Was heute als „vegane Community“ gilt wird die moralische Mehrheit von übermorgen sein Ich tippe weiterhin stark auf die 2030er/2040er. Entsprechende Prominente, die dann mittels neuer Hashtags und passender Sozialisation, die dazugehörigen „Bewegungen“ begründen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, BärInnendienste, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Post vom Mayer | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neues im VDVC-Forum

Kommentar: ‚(…) Interessant fände ich persönlich aber ohnedies nur jene Titel welche aufgrund ihrer Darstellung von Frauen(figuren) erst gar nicht geprüft wurden, oder für eine Veröffentlichung im Westen aus jenen politischen Gründen überhaupt nicht vorgesehen waren – respektive genau deswegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Almrausch-Urteile, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Österreich, BärInnendienste, Biologismus, Chauvis, Denkanstöße, Deutschland, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, In eigener Sache, Kapitalistische Verschärfungen, Polen, Post vom Mayer, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„God of War“ oder „The Quiet Man“?

„God of War“ or „The Quiet Man“? „The Quiet Man“! Anytime, anywhere. 2018 may be a very bad year for gaming in general, but any community in which „God of War“ is considered „best game of 2018“, and „The Quiet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Almrausch-Urteile, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Kapitalistische Verschärfungen, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Aphorismus der Woche #6

Selbst der radikalste Nationalismus ist nicht unbedingt fremdenfeindlich, wenn er doch vorgibt auch „nur“ das Eigene zu lieben. Die Behauptung das Fremde sei eine Erfindung, dabei als Vorstellung widersprüchlich – denn Fremdenfeindlichkeit kann so wiederum nur das Eigene betreffen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Chauvis, Denkanstöße, Freiheiten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Aphorismus der Woche #5

So you waited for a game that let’s you cook, play a plumber and fix the air conditioning every time you start it up, because it doesn’t save your progress. Review Nachlese

Veröffentlicht unter Alltäglichkeiten, Alternative Lebensweisen, Amerika, Denkanstöße, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen