Schlagwort-Archive: Verwunderungen

Neuer Beitrag über „Battlefield 1“

‚Erste Liebe „Battlefield 1“: Der Himmel spielte Hollywood‘ – in meiner Steamgruppe „Computer- und Videospiele als Kulturform“. Der Text soll später der erste auf meinem neuen Blog werden, den ich seit etwa einem halben Jahr vorbereite. Nachlese zum Spiel –

Veröffentlicht unter "Kritik", Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Denkanstöße, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zu „Shadow Warrior 2“ in Deutschland

Comment: ‚(…) Verständlich wäre es nur, würde der Release etwa in Kombination mit einer Trial angeboten werden – da Sony Deutschland auf dem Trichter ist für USK-18 die Einrichtung eines Zahlungsmittels zu verlangen (so wie bei PlayStation Plus), sich für „Jugendschutz“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neues zur sexuellen Hypokrisie in Deutschland

Kommentar: ‚The cliché that Germany has somehow relaxed views on sexuality, compared to its stereotypical stance towards depictions of the military/war and violence, is contradicted by decisions regarding the likes of „Criminal Girls“ and „Valkyrie Drive“ recently – also covered by … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Almrauschen, Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

SPÖ-Parteitag(e) in Wien: „Die Presse“ übt sich offenbar in einer Form von „Kriegsberichterstattung“

Mangels echter militärischer Konflikte? Wer das martialische Vokabular in diesem Text liest kann sich schon einigermaßen wundern, wie es um den „Qualitätsjournalismus“ in diesem Land tatsächlich bestellt ist. Abgesehen von Verständnisproblemen, denn was mit „Stimmenstreichung“ im parteipolitischen Jargon eigentlich gemeint … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Almrausch-Urteile, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Österreich, BärInnendienste, Chauvis, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Freiheiten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Computerspielpreis: Preisannahme verweigert…

Von „Unstimmigkeiten“ und einem „Auszählungsproblem“ ist die Rede. In Deutschland: Kommentare – beim VDVC: ‚(…) Wobei diese absolut unprofessionellen Vorgänge/Verhalten nicht nur politisch, sondern auch wirtschaftlich schade sind und die Veranstaltung so weiterhin den Eindruck eines gemeinschaftlichen Kindergartens weckt. Transparenz? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Deutschland, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Wirtschaft und Kulturelles | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Dragon Age – Inquisition“: kein versprochener Soundtrack bei Konsolen-Upgrade

Wer bei „Dragon Age – Inquisition“ das „Deluxe“-Upgrade nachträglich erwirbt bekommt seit Release den dazugehörigen Soundtrack nicht. Zumindest auf offenbar beiden Konsolen. Monate des (weiteren) Wartens waren vergeblich: auf solche Anliegen wird im digitalen Handel einfach nicht reagiert, da werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter "Kritik", Allgemein, Alltäglichkeiten, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Kapitalistische Verschärfungen, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zu CD Projekt und „Cyberpunk“ als Wortschöpfung

Kommentar: ‚So etwas ist ungeheuerlich. Noch dazu bei einem Unternehmen das bezüglich anderer politischer Angelegenheiten, etwa in Sachen DRM und gegen unlauteren DLC, für tatsächliche Offenheit einsteht. Leider ist es nur so, dass die gekaufte Spiel-Marke für nicht viel mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltäglichkeiten, Alternative Lebensweisen, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Chauvis, Denkanstöße, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Wirtschaft und Kulturelles, Wort zum Alltag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen