Twitch (Amazon) Prime erstmals mit Epic-Key für ein eigenes Spieleangebot

Für die Vollversion von „The Walking Dead – Michonne“ ist dieses Monat zum ersten Mal nicht der hauseigene Twitch-Client zu bemühen, sondern jener des Epic Games Store (EGS). Ob der EGS-Key eine Ausnahme bleiben wird und etwa mit der Insolvenz von Telltale vor nunmehr anderthalb Jahren zusammenhängt, oder Twitch die eigene Bereitstellung von Spielen nicht mehr als zielführend erachtet, wird sich zeigen.

Sinn macht das Vorgehen in Anbetracht der jüngsten Entwicklungen auf jeden Fall.

Auch wiederholt sich das Twitch-Angebot nunmehr: „Serial Cleaner“ war bereits bei der Amazon-Spieleflut zum Prime-Day im Juli letzten Jahres dabei. Ähnliches gab es schon letztes Jahr an Weihnachten bei Microsoft, der Xbox 360 und „Lara Croft and the Guardian of Light“ zu beobachten: Nachlese – wobei die von der Videospielpresse medial nicht aufgenommene Vorgangsweise der Konzerne diesbezüglich auf die Vermutung eines kürzeren Gedächtnisses im Publikum des Social Media-Zeitalters hindeuten dürfte.

Der Twitch Prime-Service ist ein (verstecktes) Zusatzangebot von Amazon Prime (unbezahlte Werbung).

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter Arbeitswelt und Realismen, Denkanstöße, Der Mayer ging zur Presse..., Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Materialismus, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s