Sexy August: Amazon.de senkt Preis für „Onechanbara“-Vorbestellung

Amazon.de hat den Preis für „Onechanbara Z2 – Chaos“, das Ende des kommenden Monats für die PS4 erscheinen soll, auf unter 40 Euro gesenkt. Weiterhin wird eine USK-18 für den Titel angegeben, obwohl sich in der Datenbank kein Eintrag dafür finden lässt.
Das erste Mal probierte D3 einen West-Release 2009, damals mit gleich zwei Titeln: einer Auskoppelung für die 360 und, besonders kurios, gleichzeitig deren eigenem Sequel für eine nominell schwächere Konsole, nämlich die erste Wii. Eine deutsche USK-Freigabe gab es damals nicht, es erfolgte später aber auch keine Indizierung.
Bei „Ninja Gaiden 3 – Razor’s Edge“, das zunächst auch keine Freigabe erhielt, wurde später aus ökonomischen Gründen doch eine erteilt. Gut möglich, dass demnach auch „Onechanbara“ die Indizierungskriterien nicht erfüllt.

Laut Bildern auf Amazon.de soll das Spiel im Westen anscheinend so oder so mit den auf der letztjährigen „Tokyo Game Show“ skandalisierten Früchten erscheinen, welche in Japan Vorbestellungen vorenthalten waren. Nachlese: ein Release im Westen war letztes Jahr noch äußerst unwahrscheinlich, nachdem unter anderem schon das erste „Z“ für die PS3 hierzulande nicht mehr veröffentlicht wurde und die Kritiken 2009 äußerst negativ ausfielen, unter anderem gab es damals einen fürchterlich unqualifizierten Video-Rant von Adam Sessler auf dem US-Sender G4.

Einen anderen Bonus als die Früchte gibt es im Westen dafür anscheinend nicht: schon zwei Wochen früher, am 11. August, soll das zweite „Senran Kagura“ für den 3DS erscheinen. Es darf wohl gehofft werden, dass eine neuerliche Überraschung im hiesigen E-Shop ansteht. Der Cartridge-Release war leider bereits damals sehr limitiert, während Nintendo Screenshot-Uploads im Miiverse untersagte. Auch hierfür gibt es noch immer keinen Prüfeintrag der Deutschen, auch wenn schon offiziell von Marvelous Games‘ europäischer Tochter wieder eine Jugendfreigabe erwartet wird.
Völlig unklar ist dafür weiterhin, ob auch das erste PS4-„Senran Kagura“, „Estival Versus“, das im letzten Monat zur E3 für Nordamerika bestätigt wurde, seinen Weg nach Europa finden wird. Eine der durchaus sehenswerten „Onechanbara“-Realverfilmungen kann momentan übrigens per Viewster bewundert werden.

Update: auf Amazon.com wird sehr wohl eine Japan-ähnliche Pre-Order-Aktion durchgeführt – Publisher: Marvelous USA (Geschäftsname XSEED, vergleiche Wikipedia) -, samt Artbook und Soundtrack auf Disc. Gut möglich, dass die deutsche Preissenkung damit in Zusammenhang steht: der Produkteintrag auf Amazon.co.uk (mit PEGI-16) stellt zudem keine Früchte dar. Nachtrag 21. Juli, Tag der nordamerikanischen Premiere – Erdbeeren und Bananen als Überraschung: für 3 Dollar ist heute im US-PlayStation Store ein DLC namens „Strawberry & Banana Surprise“ erschienen, der zwei Kostümitems – „(X)“ und „(Y)“ – beinhalten soll und bei der dortigen Retail-Version offensichtlich (auch) enthalten ist. Der niedrigere Preis in Europa für August erklärt sich weiterhin über die in hiesigen Ausgaben fehlenden Artbooks und Soundtrack-Discs.

Advertisements

Über pyri

PYRI / / (Pyri) / —— pyri. Steiermark/styria
Dieser Beitrag wurde unter "Kritik", Alternative Lebensweisen, Amerika, Arbeitswelt und Realismen, Ästhetische Belange, BärInnendienste, Biologismus, Chauvis, Die Welt wird auf der Erde verteidigt, Freiheiten, Kapitalistische Verschärfungen, Retrospektiven, Wirtschaft und Kulturelles abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s